Elektromechanische Servopressen
Modulare Einpresssysteme

Grundsystem

Das Grundsystem besteht aus der elektromechanischen Servopresse, dem Motorumrichter mit Steuerteil und einer windows-basierten Software zum Parametrieren und Auswerten des Einpressvorgangs. Diese Grundbausteine sind notwendig, um unser System einzusetzen.
Der Motorumrichter besteht aus einem Leistungsteil und dem Steuerteil.
Im Steuerteil ist die Firmware, d.h. ein Betriebssystem für den Servomotor bereits enthalten.
Zusätzlich ist im Steuerteil eine SPS integriert.
Der Kern des Einpresssystems ist das integrierte SPS-Programm, welches die Bewegungen der Servopresse steuert und regelt.
Hier laufen alle Anweisungen zusammen, die Parametervorgaben, die Kraft- und Weg-Werte und die Signale der Maschinensteuerung.
Ein Vorteil ist, dass hier bereits die Grenzwerte von Kraft und Weg der Fügefunktionen überwacht und die Servopresse direkt dadurch geregelt wird. Somit findet die Steuerung und Regelung direkt im Antrieb statt und muss nicht erst durch eine externe Steuerung/Auswertung laufen, was zu sehr schnellen Zyklus- und Reaktionszeiten führt.
Der dritte Systembaustein ist die windows-basierte Software zum Eingeben der Parameter und zur graphischen Auswertung des Prozesses der Kraft- und Weg-Werte.
Zum Erstellen von Programmabläufen benötigt der Anwender keine Erfahrung in der SPSProgrammierung.
Die Programmschritte wie Positionieren, Erstkontakt („Anschnäbeln“), Fügen auf Block oder Fügen auf Weg werden in einer leicht verständlichen Oberfläche erstellt und zugehörige Parameter hinterlegt.
Danach wird das erstellte Programm durch einen einfachen Mausklick in die Steuerung im Leistungsteil gesendet. Dadurch haben Sie die Servopresse eigenständig programmiert.
In der Software werden zusätzlich alle benötigten Kraft- und Weg-Werte in einer SQL-Datenbank abgespeichert und somit dokumentiert. Die Kraft- Weg-Verläufe und Kurven zu jedem Einpressvorgang können aufgerufen, ausgedruckt, analysiert oder exportiert werden.
Über die graphische Auswertung können Fenster oder Hüllkurven angelegt werden. Bei den Fenstern können Ein- und Austritt der Kurve festgelegt werden. In der Analyse können mehrere Kurven übereinander gelegt werden, um Qualitätseckdaten zu bestimmen.
Ein PC muss beigestellt und die Sicherheitssteuerung (Schaltschrank) vom Kunden realisiert werden.

Elektromechanische Servopresse Grundsystem

Komplettsystem mit Sicherheitssteuerung

Das Komplettsystem beinhaltet folgende zusätzliche Komponenten gegenüber dem Grundsystem:

  • Option: Leistungselektronik
    zur vollständigen Sicherheitssteuerung der Servopresse
  • Option: PC inkl. Software
    zum Parametrieren der Servopresse und Auswerten des Einpressvorgangs

Der wichtigste Baustein ist hierbei die Leistungselektronik.
Die Servopresse ist gemäß den aktuellen Vorschriften und Normen mit einer Sicherheitssteuerung zu versehen.
Viele Sicherheitsfunktionen können bereits im Antrieb des Motors umgesetzt werden.
Jedoch beruht die gesamte Sicherheitssteuerung auch auf Schaltschütze, Relais, der Ansteuereinheit der Sicherheitsbremse, usw.
Die für die jeweilige Servopresse benötigten Komponenten für den Lastkreis, für den Steuerkreis und die Not-Aus-Überwachung werden geliefert, aufgebaut und verdrahtet.
Vom Kunden ist ein Schaltschrank oder eine Montageplatte beizustellen.
In vielen Fällen kann der Schaltschrank zu günstigen Konditionen auch über uns bestellt werden, um unnötige Transportkosten einzusparen.
Schnittstelle bei der Verdrahtung ist die Klemmleiste.
Es werden kein Hauptschalter oder andere Anschlüsse am Gehäuse des Schaltschranks verbaut.
Die Leistungselektronik kann zusammen mit der Servopresse eigenständig betrieben oder auch in bestehende Montagelinien integriert werden.
Dadurch ergibt sich der Vorteil, dass das Gesamtsystem bei uns im Werk schon komplett getestet und lauffähig ausgeliefert werden kann.
Das führt zu sehr kurzen Inbetriebnahmezeiten beim Zusammenschluss mit der Gesamtanlage.
Wir bieten standardmäßig einen lüfterlosen Kompakt-PC an.
Dieser kann zusätzlich auch mit einer USV (unterbrechungsfreien Stromversorgung) ergänzt werden.
Wenn besondere Vorschriften für PCs vorliegen, kann der PC auch beigestellt werden.

Elektromechanische Servopresse Komplettsystem
Technologie
Elektromechanische Servopressen
Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH)
CHRISTIAN HILSMANN

beantwortet gerne Ihre Fragen – per E-Mail oder am Telefon

Christian Hilsmann

c.hilsmann@emg-engineering.de
+49 (0) 29 51 / 93 883 – 13