Elektromechanische Servopressen
Motoranbau

Motoranbau
Abgewinkelter Motor/Angled Motor [AM]

Um die elektromechanische Servopresse bestmöglich in Ihr Maschinenkonzept zu integrieren unterscheiden wir zwischen zwei unterschiedliche Motoranbauten.
Durch eine Motormontage in Verlängerung der Achse (FM – Flansch-Montage) oder parallel dazu (AM – abgewinkelter Motor) kann die Servopresse an den zur Verfügung stehenden Bauraum angepasst werden.
Zusätzlich hat die Auswahl des Motoranbaus Auswirkung auf technische Leistungsdaten.

Motoranbau AM = Abgewinkelter Motor/Angled Motor

Elektromechanische Servopresse Aufbau

Die Gewindespindel wird über einen Riementrieb vom Servomotor angetrieben.
Der abgewinkelte Motoranbau ist für Maschinenkonzepte, die nur eine geringe Bauhöhe erlauben, interessant.
In dieser Bauform kommen auch häufig Sondermodule mit kundenspezifischen Hublängen zum Einsatz, um die Baugröße weiter zu minimieren.
Ebenso ist durch einen Riementrieb die Möglichkeit gegeben, kundenspezifische Anforderungen an Kraft oder Geschwindigkeit zu ermöglichen, indem die Übersetzung des Riementriebs geändert wird.

Motoranbau
Flansch-Montage/Flange Mounted [FM]

Der Motor wird direkt an die Gewindespindel angeflanscht.
Diese Bauform kommt häufig bei Montagelinien in Einsatz.

Motoranbau FM = Flansch-Montage/Flange Mounted

EMSP Motoranbau Flansch Montage
Technologie
Elektromechanische Servopressen
Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH)
CHRISTIAN HILSMANN

beantwortet gerne Ihre Fragen – per E-Mail oder am Telefon

Christian Hilsmann

c.hilsmann@emg-engineering.de
+49 (0) 29 51 / 93 883 – 13